Körperliche Aktivität bei Diabetes

Für Menschen mit Typ-2-Diabetes ist körperliche Aktivität besonders wichtig, denn sie kann unter anderem die Insulinempfindlichkeit und die Glukoseaufnahme verbessern. Zudem sinkt durch Bewegung auch das Risiko für Diabetes-Folgeerkrankungen.

In der Therapie des Typ-1-Diabetes ist Bewegung kein wesentlicher Bestandteil, bringt aber viele positive Wirkungen wie erniedrigte Blutfettwerte, weniger Fettgewebe, mehr Fitness und mitunter bessere Blutglukosewerte mit sich.

Hier finden Sie jeweils einen Kurzüberblick und weiterführende Informationen zum Thema Bewegung bei Diabetes.