Wissenschaftliche Unterstützung: Prof. Dr. Heiko Lickert

Forschende haben einen bisher unbekannten Rezeptor entdeckt, der langfristig für die Entwicklung neuer Therapien bei Typ-1- und bei Typ-2-Diabetes interessant sein könnte. Der Insulin-inhibitorische...

mehr dazu

Wissenschaftliche Unterstützung: Dr. Yanislava Karusheva

Frauen mit Typ-2-Diabetes haben während einer Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für mögliche Komplikationen wie eine Schwangerschaftsvergiftung (Präeklampsie), eine Kaiserschnitt-Entbindung, eine...

mehr dazu

Metformin ist laut Leitlinien das Medikament der ersten Wahl bei neu diagnostiziertem Typ-2-Diabetes, doch nicht alle Patientinnen und Patienten reagieren mit der beabsichtigten Blutglukosesenkung. Auch wird es nicht immer gut vertragen. Ein Bluttest,...

mehr dazu

Die Insulintherapie ist eine lebensrettende Hormonersatztherapie, die bei Typ-1-Diabetes unerlässlich und lebenslang beizubehalten ist. Auch bei einem über Jahre bestehenden Typ-2-Diabetes ist eine Insulintherapie häufig notwendig, wenn eine Veränderung des...

mehr dazu