Unser Experte bei der Beantwortung unserer Fragen zum Thema Abnehmen

© diabinfo.de

Nachrichten
Coachingvideo

Coaching mit Experten: Wie schaffe ich es, abzunehmen?

Warum ist Übergewicht ein Risiko für die Gesundheit? Gibt es eine Kostform oder bestimmte Lebensmittel, die sich besonders zum Abnehmen eignen? Und was kann ich gegen Heißhunger tun? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen zum Thema Abnehmen finden Sie in unserem Coachingvideo „Wie schaffe ich es, abzunehmen?“ mit Prof. Dr. Andreas Pfeiffer.

Ein gesundes Körpergewicht beugt nicht nur Typ-2-Diabetes vor, sondern senkt das Risiko für zahlreiche weitere Erkrankungen wie Bluthochdruck, Arthrose und Störungen des Fettstoffwechsels. Übergewicht entwickelt sich meist langsam über viele Monate und Jahre hinweg. Wenn dann der Wunsch besteht, die überflüssigen Pfunde wieder loszuwerden, ist es oft nicht so einfach getan wie gesagt. Ein starker Wille muss da sein, wenn man abnehmen möchte. Und wenn eine Ernährungsumstellung schließlich die Pfunde schwinden lässt, steht die nächste Herausforderung bevor: Das Gewicht langfristig zu halten.

 

Prof. Dr. Andreas Pfeiffer ist Leiter der Arbeitsgruppe Klinische Ernährung am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) und Partner im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD). In unserem Coachingvideo gibt der Experte Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Abnehmen sowie praktische Tipps zur Umsetzung. Das Video finden Sie auf unserer Unterseite Coaching mit Experten, bei Youtube und bei Vimeo.

 

Risikofaktor: Metabolisches Syndrom

Übergewicht wird besonders dann gefährlich, wenn Personen neben erhöhtem Körpergewicht auch eine Insulinresistenz, Bluthochdruck und eine Störung des Fettstoffwechsels aufweisen. Dieses gleichzeitige Auftreten mehrerer stoffwechselrelevanter Faktoren wird in der Medizin als metabolisches Syndrom bezeichnet. Es erhöht das Risiko für Gefäßleiden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einen Typ-2-Diabetes.

 

Worauf kommt es bei Diäten an?

Um Gewicht zu verlieren, ist es entscheidend, weniger Kalorien zu sich zu nehmen als man verbraucht. Am besten eignen sich Lebensmittel mit niedriger Energiedichte, wie Gemüse, mageres Fleisch, Milchprodukte mit geringem Fettgehalt und Hülsenfrüchte. Diese Lebensmittel halten länger satt, wodurch das Verlangen nach energiereichen Lebensmitteln gebremst wird.

Leckere Rezeptideen und Inspiration für abwechslungsreiches Kochen finden Sie in diesem Beitrag.

Um ein gesundes Körpergewicht nach der Gewichtsabnahme halten zu können, ist eine dauerhafte Änderung des Lebensstils wichtig. Dazu gehört nicht nur die Änderung des Essverhaltens, sondern auch die tägliche Bewegung. In diesem Beitrag finden Sie Tipps und Anregungen dazu, wie man sich im Alltag fit hält.

 

Weitere Coachingvideos

Weitere interessante Coachingvideos mit wissenschaftlichen Expertinnen und Experten rund um das Thema „Diabetes vorbeugen“ finden Sie auf unserer Unterseite Coaching mit Experten sowie auf YouTube und Vimeo.