Ein leerer Kochtopf steht in der Mitte auf einem Tisch und drum herum liegen verschiedene gesunde Lebensmittel.

© pinkyone / Adobe Stock

Nachrichten
diabinfo-Podcast: Neue Folge

Wie gelingt der Einstieg in eine gesündere Ernährung?

Um eine Ernährungsform dauerhaft in den Alltag zu integrieren, muss das Essen Spaß machen, schmecken und zu einem passen! Für einen langfristigen Erfolg und eine dauerhafte Umstellung der Ernährung ist es entscheidend, dass wir uns an keine streng vorgegebene Kostform wie sogenannte Crash- oder Radikal-Diäten halten. Diese führen zum Jo-Jo-Effekt und gefährden die Gesundheit. Stattdessen sollten wir versuchen, ungesunde Lebensmittel schrittweise zu reduzieren und durch gesündere Alternativen zu ersetzen.

Im diabinfo-Podcast berichtet Prof. Dr. Andreas Fritsche, wie ein möglicher realistischer erster Schritt hin zu einer gesünderen Ernährung aussehen kann und welche Faktoren unseren Geschmack prägen. Prof. Fritsche ist Diabetologe und hat den Lehrstuhl für Prävention und Ernährungsmedizin an der Uniklinik Tübingen.

Grundpfeiler einer gesunden Ernährung

Die Basis einer gesunden Ernährung bilden nährstoffreiche, wenig-verarbeitete Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen. Dazu zählen zum Beispiel Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Vollkornprodukte. Ebenfalls sind eine vielfältige Lebensmittelauswahl und ein gesundes Maß entscheidend für gutes Essen. Wer selbst kocht, vermeidet energie- und fettreiche Fertiggerichte und kann mit Gewürzen gesunde Lebensmittel schmackhaft zubereiten. Auch Naschen ist zwischendurch erlaubt. Wie meistens kommt es auch hier auf die Dosis an: Die Fachgesellschaften empfehlen, nicht mehr als 50 Gramm freien Zucker pro Tag zu essen. Dies entspricht etwa 12 Teelöffeln pro Tag.

Sich Unterstützung suchen

Die Umstellung hin zu einer gesünderen Ernährung fällt häufig nicht leicht. Deshalb kann es ratsam sein, sich Unterstützung bei einer Ernährungsberatung zu suchen. Eine Ernährungsberatung analysiert das Essverhalten, erklärt Grundlagen der gesunden Ernährung und bietet Tipps zur Umsetzung der Ernährungsumstellung. Dabei stehen jeweils die individuellen Ziele und Vorlieben der Klientinnen und Klienten im Mittelpunkt.

Weitere Informationen wie Sie eine qualifizierte Ernährungsberatung finden können, stehen Ihnen in unserem Hintergrundartikel „Wie finde ich eine Ernährungsberatung?“ zur Verfügung.

Start der diabinfo-Podcast-Serie

Mit dieser und einer weiteren Podcast-Folge zum Thema „Diabetes-Risiko senken“ startet unsere erste Podcast-Serie zum Thema „Diabetes vorbeugen“. 2-mal pro Monat präsentieren wir Ihnen jeweils eine neue Podcast-Folge auf Spotify, Soundcloud, Google Podcasts und weiteren gängigen Streamingdiensten.

Zusätzlich finden Sie den Podcast „Gesunde Ernährung mit Prof. Dr. Andreas Fritsche“ sowie weitere interessante Videos und Podcast-Folgen rund um das Thema „Diabetes vorbeugen“, auch in unserer Mediathek!