Schwarze  Silhouette eines nach unten schauenden Kopfes. Von oben fallen Papierbälle auf den Kopf.

© tadamichi / Adobe Stock

Nachrichten
diabinfo-Podcast: Neue Folge

Angst vor Hypoglykämien und diabetesbedingten Folge- oder Begleiterkrankungen

Die Diagnose Diabetes mellitus bedeutet für viele Menschen einen deutlichen Einschnitt in ihr Leben. Patientinnen und Patienten mit Diabetes müssen sich mit ihrer Erkrankung auseinandersetzen und mit vielen Belastungen zurechtkommen. Die Aussicht auf mögliche akute Stoffwechselentgleisungen und diabetesbedingte Begleit- und Folgeerkrankungen kann zu Unsicherheiten und Ängsten führen. Diese können nicht nur die Lebensqualität beeinträchtigen, sondern sich auch erheblich auf die Diabetes-Behandlung auswirken. Im diabinfo-Podcast geben der Psychologe Prof. Dr. Bernhard Kulzer und die Diabetesberaterin Kathrin Boehm fundierte Tipps für die Praxis.

Es gibt bestimmte Ängste, unter denen Menschen mit Diabetes leiden und die ihren Alltag einschränken können. Dazu zählen zum Beispiel die Angst vor Hypoglykämien oder die Angst vor diabetesbedingten Folgeerkrankungen. Problematisch werden solche Ängste insbesondere dann, wenn Menschen mit Diabetes erhöhte Blutglukosewerte in Kauf nehmen, um sich vor Hypoglykämien zu schützen. Oder umgekehrt: sehr niedrige Blutglukosewerte mit dem Risiko für Hypoglykämien anstreben, um Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Hypoglykämie-Angst: Erkennen und Behandeln

Diabetesberaterinnen und -beratern wird empfohlen, Patientinnen und Patienten direkt auf mögliche Sorgen oder Bedenken in Bezug auf Hypoglykämien anzusprechen. Dies bietet sich besonders dann an, wenn das Blutglukose-Profil darauf hindeutet, dass niedrige Werte vermieden beziehungsweise hohe Blutglukosewerte in Kauf genommen werden, um Hypoglykämien vorzubeugen. Auch kann eine zurückliegende Erfahrung einer schweren Hypoglykämie zu großen Ängsten und Einschränkungen im eigenen Verhalten führen.

Um Patientinnen und Patienten mit einer Hypoglykämie-Angst helfen zu können, ist es wichtig herauszufinden, worin die Angst begründet ist und die betroffene Person im sicheren Umgang mit Hypoglykämien zu schulen. Dadurch wird zum einen das Wissen über Hypoglykämien und Maßnahmen zur Vorbeugung erweitert. Zugleich kann die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema dabei helfen, eine Sicherheit beziehungsweise ein Vertrauen zu entwickeln, die Kontrolle über die Situation zu behalten.

Angst vor diabetesbedingten Folge- und Begleiterkrankungen

Eine weitere häufig auftretende Angst bei Menschen mit Diabetes ist die Angst vor möglichen Begleit- und Folgeerkrankungen. Dauerhaft erhöhte Blutglukosewerte können zu diabetesbedingten Begleit- und Folgeerkrankungen führen. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, durch eine gute Blutglukoseeinstellung und einen gesunden Lebensstil selbst frühzeitig gegenzusteuern und diabetesbedingten Langzeitfolgen vorzubeugen – dies gilt es, bei der Beratung aufzuzeigen.

Auch wenn bereits Folgeerkrankungen vorliegen, kann die Erkrankung zum Teil noch gestoppt oder zumindest das Fortschreiten verlangsamt werden.

Start der zweiten diabinfo-Podcast-Serie

Mit dieser Podcast-Folge zum Thema „Angst vor Hypoglykämien und diabetesbedingten Folge- oder Begleiterkrankungen“ startet unsere Podcast-Serie für Diabetesberaterinnen und -berater. In den kommenden Monaten präsentieren wir Ihnen unsere neuen Podcast-Folgen auf Spotify, Soundcloud, Google Podcasts und weiteren gängigen Streamingdiensten.

Zusätzlich finden Sie den Podcast „Angst vor Hypoglykämien und diabetesbedingten Folge- oder Begleiterkrankungen mit Prof. Dr. Bernhard Kulzer und Kathrin Boehm“ sowie weitere interessante Videos und Podcast-Folgen auch in unserer Mediathek!