Eine Frau blickt auf einen See im Sonnenuntergang

© nicoletaionescu / Adobe Stock

Nachrichten
diabinfo-Podcast: Neue Folge

Diabetes: Eine tägliche Herausforderung

Eine konsequente Einhaltung der Diabetes-Therapie erfordert viel Energie und stellt eine tägliche Herausforderung für die betroffenen Personen dar. Wie auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens, ist es normal, dass man nicht immer gleichermaßen gut motiviert ist. Besonders wenn andere Dinge einen zusätzlich belasten, ist es nicht leicht, sich strikt um die Diabetes-Erkrankung zu kümmern und eine hohe Motivation aufzubringen. Kritisch wird es jedoch, wenn diese Phasen über einen längeren Zeitraum anhalten und zu einem langfristig erhöhten Blutglukosespiegel führen.

Im diabinfo-Podcast geben der Psychologe Prof. Dr. Bernhard Kulzer und die Diabetesberaterin Kathrin Boehm fundierte Tipps für Diabetesberaterinnen und -berater zum Umgang mit Motivationsherausforderungen.

 

Wie kann man die Motivation von Menschen mit Diabetes steigern?

Um die Motivationen von Diabetes-Patientinnen und -Patienten zu steigern, ist es wichtig zu erfassen, wo mögliche Probleme liegen und was die betroffene Person daran hindert, die tägliche Therapie motiviert durchzuführen. Zudem kann es hilfreich sein, die Patientin beziehungsweise den Patienten an gute Phasen zu erinnern und gemeinsam zu überlegen, worin sich die jetzige Situation von der damaligen unterscheidet.

Ebenfalls kann die Motivation von Menschen mit Diabetes gesteigert werden, indem sie sich das Ziel ihrer Diabetes-Therapie bewusst vergegenwärtigen.

 

Diabetesberaterinnen und -berater: Tipps für einen besseren Umgang mit beruflichen Belastungen

Besonders bei Berufseinsteigern kann es vorkommen, dass sie sich für ihre Patientinnen und Patienten verantwortlich fühlen und Probleme aus dem Berufsalltag belastend sein können. Um damit besser umgehen zu können und die eigene Motivation trotzdem aufrechtzuerhalten, ist es wichtig

  • sich klar zu machen, dass man aus seiner beruflichen Funktion heraus den Patientinnen und Patienten nur Hilfestellungen geben kann – nicht aber dafür verantwortlich ist, ob diese sie annehmen und umsetzen,
  • sich regelmäßig mit Kolleginnen und Kollegen, zum Beispiel im Rahmen einer Fortbildung, über mögliche Belastungen und Probleme auszutauschen,
  • eine professionelle Haltung einzunehmen und gewisse Distanz zu wahren sowie
  • sich Ablenkung zu schaffen.

 

Zweite diabinfo-Podcast-Serie

Diese Podcast-Folge zum Thema „Motivation von Personen mit Diabetes“ ist Teil unserer Podcast-Serie für Diabetesberaterinnen und -berater. Alle 2 Wochen präsentieren wir Ihnen unsere neue Podcast-Folge auf Spotify, Soundcloud, Google Podcasts und weiteren gängigen Streamingdiensten.

Zusätzlich finden Sie den Podcast „Motivation von Personen mit Diabetes mit Prof. Dr. Bernhard Kulzer und Kathrin Boehm“ sowie weitere interessante Videos und Podcast-Folgen auch in unserer Mediathek!