Datenschutzerklärung Studienplattform

Die Helmholtz Zentrum München GmbH (HMGU) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Anhand dieser Datenschutzbestimmungen möchten wir Ihnen erläutern, welche Daten wir mit Hilfe dieser Website (www.diabinfo.de) erheben, wie wir sie verarbeiten und nutzen.

Verantwortlich für die Datenerhebung ist:

Helmholtz Zentrum München –
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH
Ingolstädter Landstr. 1
85764 Neuherberg

E-Mail: infonoSp@m@helmholtz-muenchen.de

Website: www.helmholtz-muenchen.de

.Klinische Studien

Sie möchten teilnehmen? 
Interessentenregister

I. Verarbeitung personenbezogenen Daten für das Interessentenregister

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen Ihrer Anmeldung zum Interessentenregister werden folgende Kategorien personenbezogener Daten erhoben und verarbeitet:

  • Kontaktdaten
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Geschlecht
  • Alter
  • Gesundheitsdaten

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um Gesundheitsforschung mit Hilfe von klinischen Studien zu unterstützen. Speziell dienen diese Daten zur Rekrutierung von Probanden oder Patienten für klinische Studien und zur Zusendung von Informationen über Studien, welche auf Ihr Profil passen. Ihre Angaben stellen Sie dem Helmholtz Zentrum München zu diesem Zweck freiwillig zur Verfügung. Statistische Auswertungen erfolgen ausschließlich anonymisiert.

4.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Die Daten werden demnach solange gespeichert, wie die Einwilligung für den Erhalt von passenden Studieninformationen nicht widerrufen wird.

5.    Widerruf der Einwilligung

Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Einwilligung dem Helmholtz Zentrum München gegenüber jederzeit widerrufen. Bitte setzen Sie das Helmholtz Zentrum München schriftlich unter der Adresse

Helmholtz Zentrum München –
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH
Abteilung Kommunikation, diabinfo
Ingolstädter Landstr. 1
85764 Neuherberg

oder per E-Mail unter
info(at)diabinfo.de  

von Ihrem Widerruf in Kenntnis.

Zu diesem Zweck findet sich auch in der Registrierungsbestätigung und jeder E-Mail mit passenden Studieninformationen ein entsprechender Link zum Widerruf der Einwilligung.

II. Verarbeitung personenbezogener Daten für die Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich nicht als Interessent registrieren lassen und keine Daten in der Registrierungsmaske angeben, dann verarbeiten wir nur die Daten, die zur Anzeige der Website erforderlich sind. Das sind insbesondere:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Der Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die pseudonymisierte IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist ein berechtigtes Interesse des HMGU gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

III. Empfänger bzw. Offenlegung gegenüber Dritten

Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Auftrag auf Basis von Auftragsverarbeitungsverträgen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt. Die Kategorien von Empfängern sind in diesem Fall Anbieter von Website-Agenturen sowie Anbieter von Webhosting. 

IV. Übermittlung in ein Drittland

Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsichtigt.

V. Personen unter 17 Jahren

Personen unter 17 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an das HMGU übermitteln. Eine Registrierung für unser Interessentenregister ist demnach nur für Personen ab 17 Jahren möglich. Sollten Sie eine Registrierung für Ihre Kinder wünschen, geben Sie dies bitte entsprechend in der Registrierungsmaske an.

VI. Sicherheit der gespeicherten Daten

Das Helmholtz Zentrum München setzt technische und organisatorische
Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden der technologischen Entwicklung entsprechend fortlaufend verbessert und vom Datenschutzbeauftragten des Helmholtz Zentrums München überwacht.

VII. Rechte der betroffenen Person

1. Auskunft über gespeicherte Daten (Art. 15 DSGVO)
Auf Wunsch informieren wir Sie gerne darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie im HMGU gespeichert werden. Hierzu schicken Sie bitte eine Anfrage per Post oder per E-Mail an die oben genannte Kontaktadresse.

2. Berichtigung falscher Daten (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung falscher oder unvollständiger bei uns gespeicherter Daten zu verlangen.

3. Löschung und Einschränkung (Art. 17, 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

4. Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln oder durch uns übermitteln zu lassen.

5. Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine Beschwerde gegen das HMGU bei der zuständigen Aufsichtsbehörde vorzubringen.

VIII. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Zur Betreibung dieser Website nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren bzw. Ihre Einwilligung einholen, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Falls Sie weitere Fragen hinsichtlich des Datenschutzes haben, wenden Sie sich bitte an:

Helmholtz Zentrum München –
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH
Ingolstädter Landstr. 1
85764 Neuherberg

E-Mail: datenschutznoSp@m@helmholtz-muenchen.de