Hauptinhalt anzeigen

Das nationale Diabetesinformationsportal diabinfo.de bietet eine Vielzahl seiner Angebote in den Bereichen „Diabetes vorbeugen” und „Leben mit Diabetes” nun auch auf Englisch an.

 

Mehr dazu

Nachrichten Oster-Spickzettel Eieiei, was ist denn da drin?

Damit an den Feiertagen nur der Osterhase hoppelt und nicht auch die Blutzuckerwerte Sprünge machen, haben wir einen Oster-Spickzettel mit typischen Naschereien zusammengestellt. Mit Angaben zu Kohlenhydraten pro 100 Gramm und pro Portion.

 

Mehr dazu

Wissenschaftliche Unterstützung: Dr. Theresia Sarabhai

Während des Fastenmonats Ramadan verzichten gläubige Musliminnen und Muslime zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang auf sämtliche Lebensmittel und Getränke sowie Medikamente. Welchen Einfluss hat der…

Mehr dazu

Die Betazellfunktion beizubehalten ist bei Menschen mit Typ-1-Diabetes ein erstrebenswertes Ziel – bisher gibt es keine Therapiemöglichkeit für Menschen mit Neudiagnose. Nun untersuchte eine Studie die Wirkung des Medikaments Verapamil bei Kindern und…

Mehr dazu

Alle Kinder sind heldenhaft. Ob mit Typ-1-Diabetes oder ohne, als Teilnehmende an Studien oder als Sprachrohr für die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter: Die K1DS ARE HEROES Kampagne möchte alle Heldinnen und Helden in den Fokus…

Mehr dazu

Schwangerschaftsdiabetes kann viele Ursachen haben. Unter anderem: Zu viel Gewicht vor der Schwangerschaft oder zu viel Gewichtszunahme während der Schwangerschaft. So viel Gewicht sollten Frauen in der Schwangerschaft maximal zunehmen und diesen Einfluss hat…

Mehr dazu

Meist normalisieren sich die Blutzuckerwerte von Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes nach der Entbindung wieder. Um später nicht an Typ-2-Diabetes zu erkranken, ist es aber genau dann wichtig, dran zu bleiben. Hier lesen Sie, wie Sie Ihr Risiko senken können…

Mehr dazu

Er war der wohl berühmteste deutsche Diabetologe der ersten Stunde und prägte die Diabetologie in Deutschland wie kein anderer. Er war nicht nur ein exzellenter Wissenschaftler, sondern auch ein herausragender Wissenschaftskommunikator. Das diabinfo-Team…

Mehr dazu

Wissenschaftliche Unterstützung: PD Dr. Sabrina Schlesinger

Jeder Schritt zählt – das gilt zumindest für die Vorbeugung von Typ-2-Diabetes. Doch kann körperliche Aktivität auch das Risiko für Erkrankungen reduzieren, die in Folge von Diabetes auftreten?…

Mehr dazu

Im Jahr 2019 ebnete das „Digitale-Versorgung-Gesetz“ den Weg für digitale Gesundheitsanwendungen. Seitdem können Diabetes-Praxen Gesundheits-Apps verschreiben. Diese sogenannten DiGAs sollen vor allem beim Selbstmanagement des Diabetes unterstützen.

Mehr dazu

Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung stellen die Basis der Therapie bei Typ-2-Diabetes dar. Zusammen mit dem eigenen Verhalten bilden sie die 3 Säulen einer gesunden Gewichtsabnahme. diabinfo.de hat die wichtigsten Aspekte auf mehreren Fact…

Mehr dazu

Nachrichten Qualitätssicherung – Kommentieren Sie mitNeue Konsultationsfassung der nationalen Versorgungsleitlinie Typ-2-Diabetes

Seit 2018 wird die nationale Versorgungsleitlinie zu Typ-2-Diabetes Schritt für Schritt überarbeitet. Nachdem die erste Teilpublikation 2021 erschienen ist, wurde nun eine neue Version zur Konsultation – also zur Kommentierung – freigegeben. Diese umfasst die…

Mehr dazu

Bei Diabetes ist die Zeit um Weihnachten und Neujahr eine besondere Herausforderung. Ein Plätzchen hier, gebrannte Mandeln da und am Abend noch ein Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Da fährt der Blutzucker schon mal Achterbahn. Damit die Blutzuckereinstellung…

Mehr dazu

Die diesjährige Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) fand gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) vom 24. bis 26. November 2022 in Wiesbaden statt. diabinfo.de war mit einem Ausstellungsstand vertreten und stellte sein…

Mehr dazu

Ist der Blutzucker bei Menschen mit Typ-2-Diabetes langfristig zu hoch und gelingt es nicht, diesen mit einer Anpassung des Lebensstils zu senken, kommen Antidiabetika ins Spiel. Unsere diabinfo-Erklärgrafik gibt einen Überblick, wie und wo die einzelnen…

Mehr dazu

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat vergangene Woche die Zulassung für die Injektion von Teplizumab-mzwv (Handelsname: Tzield) erteilt. Das Therapieverfahren ermöglicht es, dass der Übergang von einem Frühstadium der Erkrankung in ein manifestes…

Mehr dazu

Bleiben erhöhte Blutzuckerwerte langfristig unentdeckt, können sie die kleinen und großen Blutgefäße schädigen und zu Folgeerkrankungen führen. Mithilfe des Deutschen Diabetes-Risiko-Tests® kann das individuelle Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken,…

Mehr dazu

Nachrichten Forschung zu Diabetes Typ 1Neue Erkenntnisse zur Entstehung des Diabetes Typ 1

Wann und warum sich Typ-1-Diabetes manifestiert, ist Forschenden bis heute ein Rätsel. Eine kürzlich veröffentlichte Studie liefert neue Erkenntnisse, die bisherige Annahmen widerlegen.

Mehr dazu

Wissenschaftliche Unterstützung: Andreas Weiss

Forschenden ist es gelungen Substadien des präsymptomatischen Typ-1-Diabetes bei Kindern zu identifizieren. Durch eine detailliertere Klassifizierung eröffnen sich neue Chancen für die zukünftige…

Mehr dazu

Wissenschaftliche Unterstützung: Dr. Joachim Rosenbauer

Weltweit und auch in Deutschland haben immer mehr Menschen Diabetes. Doch wie verhält es sich mit der Krankheitshäufigkeit bei Kindern und Jugendlichen? Und wie haben sich die Zahlen über die letzten…

Mehr dazu